Notfunk Deutschland e.V.

Notfunk Deutschland e.V.
wenn Natur und Technik der Kommunikation Grenzen setzt ....

 

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Mitglieder Bereich1r

Sie haben sich erfolgreich in unserem Internen Bereich angemeldet.

Folgende Auswahl steht zur Verfügung:

  1. Mitgliederliste
  2. Infos für Mitglieder
  3. Kooperationsverträge
  4. Datei Verwaltung
  5. WebMail
  6. Allgemeine Seiten von Notfunk Deutschland
  7. Abmelden

 

Protokoll zur Jahreshauptversammlung 2017

 

Veranstaltungsort :    DRK Kreisverband Köln , Oskar Jäger Str 101 , 50825 Köln

TOP 1

Eröffnung der Versammlung durch den 1.Vorsitzenden Rüdiger Stingel um  13.10 Uhr

TOP 2

Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie der zeitgerechten Einladung zur Jahreshauptversammlung und Ernennung des Protokollführers

TOP 3

Bericht des Vorstandes :   Der 1 Vorsitzende berichtet über getätigte Aktivitäten aus dem zurück liegenden Jahr. Dazu gehörten in erster Linie Messeveranstaltungen wie die Hamradio in Friedrichshafen und die PMR Expo und der Dortmunder Amateurfunktag.
Auch dazugehörig sind  Termine bei der Gefahrenabwehr im Kreis Gross Gerau.
Besonders positive Reaktionen auf die Arbeit von NFD gab es im Rahmen der PMR Expo in Köln im letzten September. Weitere Einsätze wurden im Rhein/Main Gebiet absolviert , unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Frankfurt bei einem Fußballspiel.
Der zweite Vorsitzende Guido Grüttner berichtet von technischen Verfeinerungen bei der vereinsinternen Kommunikation.
Er hat mit den Kollegen vom Deutschen Brandmeister Team an Hand der DMR ID´s SIP Telefonnummern eingerichtet. Das bedeutet jeder der eine DMR ID hat hat jetzt auch eine SIP Telefonnummer. Damit wären interne Gespräche sowohl aus dem Internet und dem Hamnet möglich. Weiterhin ist ein Konferenzraum mit einer NFD spezifischen Nummer eingerichtet.

TOP 4

Bericht des Kassierers :
Der Kassenbericht erfolgt in Vertretung durch den ersten Vorsitzenden Rüdiger Stingel weil der Kasssierer Lothar Herweg erkrankt ist.
Der Kassenbericht vom Kassierer liegt ordnungsgemäß vor.

TOP 5

Bericht der Kassenprüfer:
Für das Jahr 2017 wurde Florian Pankerl sowie Christian Tielsch zur Prüfung der Kasse bestellt. Florian Pankerl berichtet aus der Kassenprüfung , es wurden keine
Unregelmäßigkeiten festgestellt.

TOP 6

Entlastung des Vorstandes:
Der Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde gestellt und durch die Anwesenden ohne Gegenstimme  bestätigt.

TOP 7

Wahl der Kassenprüfer:
Für das Geschäftsjahr 2017 /18 wurden als Kassenprüfer gewählt Christian Tielsch und Thorsten Kopp. Beide nehmen die Wahl an.

TOP 8 / 9

Anstehende  Aktivitäten und Feste im neuen Vereinsjahr:

Eine Teilnahme an der HamRadio Messe 2017 ist geplant. Ebenso wird es wieder einen Stand beim Dortmunder Amateurfunktag am 02.12 geben.  Ob die PMR Expo wieder mit ins Programm fällt steht noch nicht fest. Bei der AKNZ ist noch ein Einsatz geplant, der sich auf techn. Arbeiten an der Afu Station / Antennenanlage bezieht.
Im Jahr 2017 kann die Vereinigung Notfunk Deutschland ihr 10 jähriges Bestehen feiern.
 Aus diesem Anlaß wird überlegt, ob ein Fieldday Wochenende im September 2017 stattfinden kann. Wenn es Konkretes gibt, erfolgt eine Info an die Mitglieder in angemessenem Zeitraum vorher via Newsletter über den Vereinspressedienst.

TOP 10

Verschiedenes:
Der zweite Vorsitzende erinnert nochmals an die Möglichkeit der monatlichen Kontaktpflege via Echolink-Konferenzserver von NFD. (jeden 2 Dienstag ab 20 h)

Des Weiteren ist in Planung , ein Handout in Form eines kleinen Faltblattes was ins Portemonnaie passt zu aktualisieren und für die Mitglieder zur Verfügung zu stellen.
Dort sind kurze wichtige Infos mit Tel. Nr. Freuquenzen und Treffpunkten im Einsatzfall abgedruckt. (im Format EC  Karte)
In Überlegung ist auch die interne Vereinsverwaltung auf ein kostensparendes Programm was keine monatlichen Unkosten verursacht umzustellen.
Dieser Punkt soll dann zu gegebener Zeit mit dem Kassierer und dem Vorstand abgestimmt werden. Ferner war das Thema Überarbeitung der techn. Richtlinie NFD ein Diskussionspunkt. Das Angebot an regelmäßigen Gruppentreffen der Regionalgruppe Mitte 5  soll sich im kommenden Geschäftsjahr fortsetzen. Ebenso wurde nochmals über das weitere Vorgehen beraten was mit den notorischen Nichtzahlern aus dem Verein geschieht.
Das erkrankte Mitglied Lothar Herweg hatte einige Anliegen in schriftlicher Form an den Vorstand weiter geleitet. Diese Punkte wurden auch gemeinsam beraten.

 

Ende der Mitgliederversammlung :  14.25 Uhr

 

Protokoll  :     Thorsten Kopp

[Angemeldet]

V3.87 08.11.2017

hier gibt es mehr Infos 

Copyright by Notfunk Deutschland e.V. 2017